Petition für ein bürgernahes Europa

Gegen die weitere Zentralisierung in der EU, Ablehnung der angedachten EU Verfassungsreform.

Um den Euro zu retten will die große Koalition der sogenannten pro-Europäer die EU zu einem zentralisierten Super-Staat machen. Dazu wurden im Europäischen Parlament Initiativen für eine Verfassungsreform der EU-Verträge verabschiedet.

Europas Stärke ist die kulturelle Vielfalt, die regionalen Traditionen, Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortung, Ideen und Kreativität. Was Europa einst stark gemacht hat, darf nicht im Zentralstaat verlorengehen.

Klicken Sie hier um mehr über unsere Petition zu erfahren

Petition jetzt unterzeichnen

Ausgewählte Debattenbeiträge

Unser Papier zur Europa-Reform

Gegen die weitere Zentralisierung in der Europäischen Union und die Ablehnung der angedachten EU Verfassungsreform.

Die Elite will das Volk gar nicht fragen

Die Bürger haben kein Vertrauen mehr in die gutgläubige Politik der Führungselite. Eine Direktwahl des Bundespräsidenten wäre jetzt richtig, Volksentscheide noch besser. Mein Beitrag erschienen im Tagesspiegel.

Europa ist die Zukunft

Europa ist ein Kontinent mit einer großen Tradition. Leider befindet sich unser Kontinent in einer Phase des Verfalls. Der Verfall beruht auf der aktuellen Organisation Europas, die zu sehr auf Zentralisierung setzt und zu wenig auf Wettbewerb und Subsidiarität. Er beruht auch auf einer [...]

Facebook

Die Landtagswahl im Saarland zeigt leider deutlich, dass die Wählerinnen und Wähler tief verunsichert sind. Die SPD proklamierte in den vergangenen Tagen und Wochen, die Saarlandwahl wäre ein Richtungsweiser zur Bundestagswahl. Die Sozialdemokraten glaubten an den Schulz-Effekt und verzockten sich deutlich. Die Strategie der CDU, das Schreckgespenst Rot-Rot-Grün vor sich herzutreiben, ist aufgegangen. Meiner Meinung nach gewinnt die CDU nicht aus Überzeugung an Stimmen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Comment on Facebook

Die Wahl hat eindeutig bewiesen das in diesem hochgradig korrupten Regime genannt Deutschland sich in naher Zukunft außer dem Wetter nicht viel ändern wird!!

Das Ergebnis ist schrecklich, aber Rot-rot oder gar Rot-rot-grün wäre noch schrecklicher gewesen. Der einzige Lichtblick, der Familien vernichtenden, Gender wahnsinnigen Politik der Grünen wurde eine klare Absage erteilt!

Die 100%-Schulz-Euphorie bringt (glücklicherweise) keine Prozente bei Wahlen...

Riecht sehr nach Manipulation.... ganz Deutschland ist empört über die derzeitige Politik....... und dann so ein Ergebnis........ sollte es tatsächlich mit rechten Dingen zugehen hat es Deutschland nicht anders verdient.

Jeden der in klein Stadt oder im Dorf lebt , wünsche ich sehr viele Flüchtlinge 😉 vor allem afrikanische , damit die bei euch allen zum Zuge kommen,

Es ziehen dunkle Wolken auf und alle Zeichen stehen auf einen riesigen katastrophalen Sturm

GroKo= eine Regierung die 100% der Wähler nicht gewählt haben! Wird auch im September so kommen, lediglich an der Spitze wird Pest gegen Cholera getauscht!

Die Mehrzahl der Deutschen bemerken erst dann einen Fehler wenn sie selber dafür zahlen müssen.

Die LKR hinkt hinter ihren Hoffnungen (noch) meilenweit hinterher. das aus sicht der LKR wo man dort so einen intensiven Wahlkampf doch geführt hat.

meiner meinung nach wurde eine person damit ausgezeichnet, dass sie eine gute arbeit bisher abgeliefert hat u man das weiterhin so möchte. das hat mit einem abwatschen der spd nichts zu tun! wer sich an den karren spannen lässt, den uns politpersonen aufdrücken wollen, der kann ein "weiterso" im september wohl nicht wollen, oder? ich möchte eine neue politpersonen, regierung u keine menschen die kurz aufblicken, nicht bemerken was tatsächlich im land passiert, bis zur netzhaut u nicht weiter dringt das gesehene, dort ist schluss, plumpst ins nichts, anstatt im occipitallappen zu landen, wo die sinneseindrücke bearbeitet werden u mit ergangenen erfahrungen abgeglichen werden. denn dann würde das resümee heissen, diese politpersonen haben den kontakt zu mir(uns), dem bürger verloren!

Immerhin wurden die Grünen und pseudosozies abgeklatscht. Es fehlt an Alternativen.

Nein, die CDU hat nicht wegen irgendwelcher Bewältigten Kriesen oder besondere Taten gewonnen....sondern aus der Angst der Bevölkerung....es kann alles nur noch schlimmer kommen, bleiben wir besser bei der CDU.Und die Parteichefin im SAARLAND ist eine Politikerin,bei der bisher bekannt, noch keine Leiche gefunden wurde.

Wenn die Wähler mit ihrer Ministerpräsidentin zufrieden sind wählen sie sie eben auch wieder. Für mich gibt es da nichts zu meckern.

Da werden viele eine geballte Faust in der Hosentasche gehabt haben, als sie heute ihr Kreuzchen bei der CDU machten...

LKR haben die eigentlich 1% bekommen? Wer sich prozentual im Niemandsland aufhält sollte nicht so große Töne spucken.

Verunsichert??? 🙁

Armes Deutschland 😭😭😭

+ View more comments

Ulrike Trebesius jetzt live:

Liberal-konservative Reformer SAAR
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Comment on Facebook

Die Frau gefällt mir immer besser! Ihre Vorträge sind immer hochaktuell. Danke,Ulrike Trebesius, MEP!

da spricht jemand Tachles... sehr gut ...

Verstrahlte Ziele
- Die Ängste der Öko-Aktivisten -

Wenn die Politik so oft von Fake-News spricht und von der Verdrehung der Realität beziehungsweise dem Schüren von Ängsten, dann sollten wir so offen sein und dieses Thema breit diskutieren.

Ich habe für Sie/Euch deshalb mal ein prominentes Beispiel recherchiert. Mehr dazu in folgendem Video:
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Comment on Facebook

Danke für den Beitrag, Ulrike. Hatte das auch schon gelesen - hier: www.novo-argumente.com/artikel/evakuiert_finnland

Die meisten Falschmeldungen kommen doch von unseren Politikern und ihren Medien die sie kontrollieren

Auf dieser Kugel sind mir langsam echt zuviele "alternative Fakten" im Umlauf. Was kann man überhaupt noch glauben??? Tschernobyl und Fukushima sind ja wohl nur die Spitze des Eisberg's. Denn wer glaubt, dass nach insg. 2056 Atombombentests auf dieser Kugel, die Messwerte nicht im Gesamten, für Alle, ansteigen, der soll sich wie Greenpeace weiter an "alternative Fakten" halten. Wir wissen doch schon gar nicht mehr, wie hoch die Strahlenwerte vor Tschernobyl, Fukushima und den 2056 Atombomben-Tests waren...😏

Wie verhält es sich denn mit den Fake news unserer Volksvertreter? Können wir die dann auch als gut gemeint einstufen. Also im Endeffekt nicht besser gewusst !

die Hintergrundstrahlung in der Schweiz ist teilweise auch höher als in Fukushima, ebenfalls an einigen Orten im Schwarzwald. Fällt in Japan halt auf, weil die eine sehr niedrige Hintergrundstrahlung haben und zwar trotz zweier gezündeten Atombomben und Fukushima.

Greenpeace ist eine Lobby-Organisation. Die schüren gezielt Ängste und dulden nur,was die Kassen der Öko-Firmen im Hintergrund klingeln läßt. Die werden genauso kartellgesteuert,wie der WWF.

Warum gibt es jetzt viele Gegenkommentare gegen Greenpeace? Man hätte es schon eher merken können? Wer steckt hinter diesen plötzlichen Enthüllungen?

Wenn radioaktive Strahlung so ungefährlich ist, warum muss Asse saniert werden? Warum wird radioaktiver Abfall in Castor-Behälter transportiert. Warum kann "radioaktiver Abfall" nicht entsorgt werden? Weshalb hat Tschnerobyl mit Milliardeninvestition einen neuen "Sarkophag" bekommen?

flapsig ausgedrückt: "Grünpiss"

Alex Großmann

Sehr geehrte Frau Trebesius,wir sind 1989 nicht auf die Straße gegangen,um DAS HIER abermals zu erleben! Das ist ist VERDI-STASI 2.0 und verstößt gegen geltendes Recht!!! l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsciencefiles.files.wordpress.com%2F2017%2F03%2Ffb_handlungsh...

+ View more comments

Zu meiner Facebook-Seite

Links & Lesenswertes

Abweichende Meinungen nicht gewünscht, Differenzierendes noch weniger

Fritz Goergen bei Tichys Einblick

„Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung“

Peter Sloterdijk über Merkel und die Flüchtlingskrise im Cicero-Magazin.

Ohne den Pragmatismus der Briten ist die EU verloren

Ein Gastbeitrag von Hans-Olaf Henkel bei Fokus Online.