Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Frau Aydan Oezoğuz, hat am 21.09.2015 ein Eckpunktepapier für eine integrative Fluechtlingspolitik in Deutschland vorgestellt, in dem festgestellt wird, „dass unsere Gesellschaft vielfältiger werden wird und dass unser Zusammenleben täglich neu ausgehandelt werden muss.“ Das ist eine überraschende Aussage von Frau Oezoğuz, denn eigentlich sind die Regeln unseres Zusammenlebens verbindlich in unseren Gesetzen geregelt.